2-in-1 plus 1: Happy Birthday

DCBG_31

Die Stanze, mit der ich die Hintergründe zwei dieser Karten gemacht habe, habe ich von meiner bereits öfters erwähnten Bastelfreundin Paula zu Weihnachten geschenkt bekommen. Ein tolles Teil, denn mit ihr kann man zwei Karten in einem Aufwasch machen!

My crafting friend Paula gave me this die I used to made the backgrounds of two of these cards for Christmas. A fabulous thing – you can create two cards at once with it.

DCBG_33

Und aus Gründen, die ich weiter unten erläutere, habe ich noch eine dritte Karte gemacht.

For reasons I explain below, I made a third card.

DCBG_37

How to

Begonnen habe ich damit, drei Distress Oxide-Töne auf einem Panel ineinander zu verblenden.


I started with blending three Distress Oxide inks on a panel.

DCBG_1DCBG_2

Dann habe ich die Stanze darauf gelegt und beides durch meine Big Shot geschickt.


I placed the die on top and ran everything through my Big Shot.

DCBG_3

Das Schöne: Es entsteht kein Abfall. Ich habe sowohl das große Stanzteil als auch die kleinen gewellten Streifen verwendet.

Das große Teil habe ich über ein Stück weißen Cardstock gelegt und als Schablone benutzt. Die Streifen habe ich, versehen mit etwas Klebstoff auf der Rückseite, einfach eingepuzzelt.


Nice: There is no waste. I used the big die-cut as well as the small wavy strips.

I covered a piece of white cardstock with the big piece and used it as a stencil. With some glue on their backs, I puzzled the strips back in.

DCBG_4DCBG_5DCBG_6

Nachdem alles gut getrocknet war, habe ich das große Stanzteil wieder entfernt – und mich über den entstandenen Hintergrund gefreut.


After everything was dry, I removed the big die-cut – and was happy about the background I made.

DCBG_7

Mit einem Cutter und einem Schneidelineal habe ich alles ausgeschnitten und auf eine Klappkarte geklebt.


I used a cutter and a cutting ruler to cut out the background which I adhered onto a note card later on.

DCBG_8

Danach habe ich das große Stück mit etwas Flüssigkleber auf eine Klappkarte geklebt.


Next, I adhered the big die-cut onto a note card. I used liquid adhesive to do so.

DCBG_9DCBG_10

Anschließend habe ich das Wort „Birthday“ pro Karte dreimal aus schwarzem Cardstock gestanzt und jeweils drei Teile aufeinander geklebt, um mehr Dimension herzustellen. Auf einen schmalen Streifen Cardstock habe ich mit VersaMark „Have A Happy“ gestempelt und das ganze weiß embosst.


Next, I die-cut the word „birthday“ three times per card from black cardstock. I stacked the three parts to create more dimension. Onto skinny strips of black cardstock, I stamped „Have A Happy“ using VersaMark. I heat-embossed it with white embossing powder.

DCBG_11DCBG_12DCBG_13DCBG_14Das sah schon ganz nett aus, aber ich wollte noch mehr Bling auf der Karte, also habe ich die beiden Wörter mit einer Schicht Schimmer bepinselt.


That looked nice but I wanted to have more sparkle on the cards. So I applied a layer of shimmer to the die-cuts.

DCBG_15

Spontan beschloss ich, noch einen Schritt weiterzugehen: Eins der Wörter habe ich mit VersaMark versehen (einfach das Stempelkissen auf das Stanzteil drücken) und dann glitzerndes Puder verwendet, um es zu embossen.


I decided to step up that sparkle business: I applied VersaMark to the die-cuts (I just pressed the ink pad onto it) and heat-embossed with sparkling powder.

DCBG_16DCBG_17

Hier im Vergleich: Oben seht ihr das Wort mit der Schimmerschicht, unten mit dem Embossing Powder. Sah super aus – passte nur überhaupt nicht mehr zur Karte, für das es gedacht war. Und darum habe ich noch eine dritte gemacht.


A comparison: On the top, you can see the die-cut with the shimmer layer. Below, the heat-embossed piece sparkles away. Looked awesome – but didn’t go with the card anymore. So I made a third card.

DCBG_18

Den Hintergrund habe ich direkt auf die Klappkarte schabloniert. Dazu habe ich eine selbstgemache Rahmenschablone verwendet (man kann die Rander auch einfach mit Klebeband abdecken) und darüber eine weitere Schablone. Dann habe ich mit einer Blending Brush einen hellen Ton aus der Distress Oxide-Reihe aufgetragen.


I stenciled the background directly onto the note card. I used a self-made frame stencil (you can always use tape instead to mask off the edges) and on top of that another stencil. I applied a light shade from the Distress Oxide range, using a blending brush.

DCBG_20DCBG_21DCBG_22

Dann habe ich mit Memento Tuxedo Black und meinem Stamp Tool noch ein „Happy“ aufgestempelt, das Stanzteil angeklebt – und fertig.


Next, I stamped a „happy“ – I used Memento Tuxedo Black and my stamp tool to do so. I adhered the die-cut to finish off the card.

DCBG_24DCBG_25

Auf den anderen beiden Karten habe ich ebenfalls das Stanzteil und den schwarzen Streifen aufgeklebt. Zusätzlich habe ich die Stanzteile noch mit einer Schicht Glossy Accents überzogen.


I adhered the die-cut and the small strip onto the other cards and covered the die-cuts with a coat of Glossy Accents.

DCBG_26DCBG_27DCBG_28DCBG_29DCBG_30DCBG_31DCBG_32DCBG_33DCBG_34DCBG_35DCBG_36DCBG_37DCBG_38DCBG_39

Benutzte Materialien / Supplies I used

Papier / Paper

  • Cardstock in Weiß und Schwarz / cardstock in white and black
  • Klappkarten in Weiß und Kraft / pre-fold cards in white and kraft brown

Stanzen / Dies

  • Background Collection Wavy Lines (Creative Expressions)
  • Birthday [Leider habe ich keine Ahnung mehr, wo ich die Stanze her habe oder wer sie hergestellt hat – ich habe sie in den Anfängen meiner Bastelzeit gekauft, damals habe ich nicht daran gedacht, solche Informationen aufzubewahren. / Sadly, I have no idea where I got this die or who made it – I bought it at the very beginning of my crafting „career“, and back then, I didn’t think about keeping this kind of information.]

Stempel / Stamps

Stempelfarben / Inks

Embossing / Heat-Embossing

Schablonen / Stencils

  • Rahmen/Frame (selbstgemacht / self-made)
  • Ray Of Light (My Favorite Things)

Werkzeug & Klebstoffe / Tools & Adhesives

Embellishments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s