Pretty In Pastell

Inspiriert werde ich von vielem – manchmal einfach nur vom Anfassen eines besonderen Papiers. So wie das Papier, aus dem ein Stapel fertiger Klappkarten, die ich mir kürzlich gekauft habe, gemacht ist. Es fühlt sich samtig-weich an, am liebsten würde ich es anziehen. Weil das nicht geht, habe ich eben Karten draus gemacht.

I get inspired by many things – sometime by just touching a special paper. Like the paper that was used to make a bunch of note cards I recently bought. It feels soft, almost like velvet. If I could I’d wear it. Because that’s no option, I made some cards.

Set_Pastell_28Set_Pastell_30Set_Pastell_27Set_Pastell_25Set_Pastell_16

How To

Zuerst habe ich mich für drei Farbtöne entschieden, blau, grün und rosa. Ein Stempelset samt dazugehörigen Stanzen war auch rasch gefunden. Außerdem habe ich weißen Cardstock verwendet, den ich jeweils etwas kleiner als die Karten (A6) geschnitten habe.


First, I decided to go with the cards in blue, green, and rose. I picked a stamp set and the coordinating dies. Plus, I used white cardstock I trimmed down until it was a little smaller than the cards (A6).

Set_Pastell_1Set_Pastell_2Set_Pastell_3

Ich habe die Karte und darüber den Cardstock in mein Stamp Tool eingelegt. Das Motiv habe ich zuerst mit Memento Tuxedo Black auf den weißen Cardstock gestempelt.

Dann habe ich den Cardstock entfernt und das Motiv erneut gestempelt – dieses Mal direkt auf die Karte, und zwar mit VersaMark, weil ich direkt danach mit einem messingfarbenen Embossing Powder embosst habe.

Weil ich Karte und Cardstock übereinander gelegt und ein Stamp Tool benutzt habe, konnte ich sichergehen, dass die Motive jeweils am richtigen Platz sind. Warum das wichtig ist, dazu später mehr.


In my stamp platform, I put the card and right on top the cardstock. First, I stamped the image with Memento Tuxedo Black to the white cardstock.

I removed the cardstock and stamped again – this time with VersaMark directly to the note card. Afterwards, I heat-embossed with a brass shade.

Because I layered cardstock and note card in my stamp platform, I was sure the images were at the same place. Why I needed them to be there, I will explain later on.

Set_Pastell_4Set_Pastell_5Set_Pastell_6Set_Pastell_7

Aus dem Cardstock wollte ich die komplette Blume ausstanzen. Als ich die Stanze aufgelegt habe, ist mir allerdings aufgefallen, dass der gestempelte Stängel nicht zur Stanze passt.

Das ist gleichzeitig ein Nach- und ein Vorteil von Clear Stamps: Man kann sie biegen. Dieser Stängel ist sehr lang und dünn, da ist es ziemlich schwer, ihn exakt so hinzulegen, wie die Stanze es verlangt. Vermutlich müsste man hier erst stanzen und dann auf das Stanzteil stempeln, was ich für gewöhnlich nicht mache.

Ich habe dann aber einen Plan B entwickelt.


I wanted to die-cut the flower from the cardstock, but I discovered that the stamped stem didn’t fit into the die.

Clear stamps have an advantage that can also be a disadvantage: They are easily bendable. This particular stem is very long and thin, so it’s quite tricky to lay it down (whether in a stamp tool or on an acrylic block) exactly the way the coordinating die needs him to be. I guess in this case you have to die-cut before stamping the image which I normally don’t do.

But I came up with a plan B.

Set_Pastell_8

Ich habe einfach nur den oberen Teil der Blume ausgestanzt und den Rest mit meinem Papierschneider weggeschnitten.


I decided to die-cut just the upper part of the flower. I cut the rest with my paper trimmer.

Set_Pastell_9Set_Pastell_10

Das „Negativ“ habe ich dann in einen Prägefolder gelegt und durch meine Big Shot geschickt.


I put the „negative“ into an embossing folder and ran it through my Big Shot.

Set_Pastell_11Set_Pastell_12

Das geprägte Stück habe ich dann mit starkem Flüssigkleber auf die Karte geklebt.


I glued the embossed cardstock to my card by using strong liquid adhesive.

Set_Pastell_13

Darunter habe ich noch einen Spruch gestempelt. Dafür habe ich VersaMark und einen Acrylblock benutzt. Den ersten Teil des Spruchs habe ich in Weiß und den zweiten im selben Farbton wie die Blume embosst.


Beneath the cardstock, I stamped a sentiment. I used VersaMark and an acrylic block. The first part of the sentiment is heat-embossed in white, the second part in the same colour as the flower.

Set_Pastell_14Set_Pastell_16

Fast genauso bin ich bei der zweiten Karte des Sets vorgegangen. Ich habe einen anderen Prägefolder verwendet und das Wort nicht gestempelt, sondern ausgestanzt. Außerdem habe ich hier den Cardstock nicht beschnitten, sondern damit die ganze Karte bedeckt.


I did the same for the second card of the set. I used a different embossing folder and didn’t stamp, but die-cut the sentiment. Furthermore, I didn’t trim down the cardstock but covered the whole note card with it.

Set_Pastell_17Set_Pastell_18Set_Pastell_19Set_Pastell_20Set_Pastell_21

Das „wonderful“ habe ich aus zwei Cardstockresten – einer in Weiß, einer im selben Rosaton wie die Karte – ausgestanzt. Das weiße Stanzstück habe ich mit einem VersaMarker „bemalt“ und im selben Farbton wie die Blume embosst. Das rosa Stanzstück dient als „Schatten“: Ich habe die zwei Wörter etwas versetzt aufeinandergeklebt (mit Flüssigkleber). Das fertige Stanzteil habe ich dann mit Flüssigkleber über die Stängel geklebt.


I die-cut the sentiment twice, one time from white and one time from rose (the same shade as the note card) cardstock. I „coloured“ the white piece with a VersaMarker and heat-embossed with the same powder I used for the flower. Then I stacked both pieces slightly offset so that the rose one acts like a shadow to the other one. I glued the finished piece on top of the stems.

Set_Pastell_22Set_Pastell_23Set_Pastell_25

Die dritte Karte ist genauso entstanden wie die erste, nur wiederum mit anderem Prägefolder und anderem Embossing Powder.


The third card was done exactly like the first one – I just used a different embossing folder and a different embossing powder.

Set_Pastell_27Set_Pastell_28

Die farblich passenden Umschläge habe ich auf der Rückseite auch noch verziert, indem ich Blüten und einen Spruch mit VersaMark aufgestempelt und mit denselben Embossing Powders, die ich auf den jeweiligen Karten verwendet habe, embosst habe.


I embellished the back of the matching envelopes by stamping some images and sentiments with VersaMark. I used the same embossing powders as I did on the resp. cards.

Set_Pastell_29Set_Pastell_30

Benutzte Materialien / Supplies I used

Papier / Paper

  • Cardstock in Weiß und Rosa / cardstock in white and rose
  • Klappkarten & Umschläge in Pastelltönen (Blau, Grün, Rosa) / prefold cards and envelopes in pastell shades (blue, green, rose)

Stanzen / Dies

Stempel / Stamps

Stempelfarben / Inks

Embossing / Heat-Embossing

Prägefolder / Embossing Folders

Werkzeug & Klebstoffe / Tools & Adhesives

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s