Folienspaß / Foil Fun

Folieren macht riesigen Spaß – und das Ergebnis glänzt unbeschreiblich. Auf Fotos kann man diesen Glanz kaum einfangen, aber im echten Leben wird man quasi geblendet.

Hot foiling is so much fun – and the results are shiny beyond words. It’s hard to catch this shine in photographies, but in real life, it’s dazzling.

 

Vor einiger Zeit beschloss ich, einfach mal zu folieren – ohne konkrete Ideen, was ich aus den Hintergründen machen wollte. Die kamen dann von ganz allein.

A while ago, I decided to just start foiling – without any concrete idea what to make from the backgrounds. Turned out, the ideas start to pop up all by themselves.

Und so hatte ich am Ende eine Menge Glückwunschkarten …

And so I made a lot of birthday cards …

BG_Foiled_37BG_Foiled_30BG_Foiled_25BG_Foiled_23

… und Grußkarten für verschiedene Gelegenheiten.

… and greeting cards for various occasions.

BG_Foiled_39BG_Foiled_35BG_Foiled_32BG_Foiled_28

Um Folie aufs Papier zu bekommen, gibt es mehrere Wege – ein paar davon beschreibe ich hier. Für diese Karten habe ich mit Transfer Gel, Schablonen und einem Laminiergerät gearbeitet.

There are several ways to get foil onto your paper – I describe some of them here. For these cards, I used Transfer Gel, stencils, and a laminator.

How to

Zuerst habe ich mir einige Panels aus Cardstock zurechtgeschnitten (einige im A6-, einige im A5-Format) und ein paar Schablonen aus meinem Fundus geholt. Dann habe ich gleichmäßig und dünn Transfer Gel mit einem Spachtel aufgetragen und das Ganze etwa eine Stunde lang trocknen lassen (sobald das ursprünglich weiße Gel transparent geworden ist, kann man mit dem Folieren starten).

Mittlerweile wird das Gel, das ich hier benutze, nicht mehr hergestellt – stattdessen gibt es mehrere neue Varianten, darunter z. B. das Transfer Gel Duo, mit dem das Folieren nicht nur mit Hitze, sondern zusätzlich auch mit Druck funktioniert.


First, I made panels from cardstock (some DIN A6 – 14,8 x 10,5 cm –, some DIN A5 – 21 x 14,8 cm) and picked some stencils from my stash. To apply a thin and even layer of Transfer Gel, I used a palette knife. After that was done, I set the panels aside to let the Gel dry (this takes about an hour; you know that it’s dry once the original white Gel turns transparent).

The Transfer Gel I used here has been discontinued; instead, there are several Gels with new formulas – like the Transfer Gel Duo which allows foiling with pressure additionally to foiling with heat.

BG_Foiled_1BG_Foiled_2BG_Foiled_3

Bei einem – hellgrauen – Panel habe ich erst graue Tinte aufschabloniert, und zwar weil es sich bei der verwendeten Schablone um eine handelt, mit der sich ein erstaunlicher 3D-Effekt erzielen lässt.


For one panel, I used grey ink on light grey cardstock first, because the particular stencil I used gives a phenomenal 3D-effect.

BG_Foiled_4

Erst die zweite Schicht besteht dann aus Transfer Gel.


Only the second layer is done with Transfer Gel.

BG_Foiled_5BG_Foiled_6BG_Foiled_8

Als nächstes habe ich meine Foliensammlung hergenommen und für die Panel passende Stücke mit der Schere abgeschnitten, mit der Farbseite nach oben auf das getrocknete Gel aufgelegt, in Schutzpapier eingeschlagen und durch das Laminiergerät geschickt.


Next, I fetched my collection of foils, cut fitting pieces for each panel, laid it down on the dried Gel with the colour side up, wrapped it into parchement paper, and sent it through the laminator.

BG_Foiled_9BG_Foiled_10

So sahen die Panels aus, als sie frisch aus dem Laminiergerät kamen, …


This is how the panels looked when they came fresh out of the laminator …

BG_Foiled_11

… und so, nachdem ich die Folie vorsichtig abgezogen hatte.


… and this is how they looked after I gently peeled away the foil.

BG_Foiled_12BG_Foiled_13BG_Foiled_14BG_Foiled_15BG_Foiled_16BG_Foiled_17BG_Foiled_18

Ich hatte so viele Hintergründe zur Verfügung, dass ich nicht aus allen am selben Tag Karten gemacht habe. Aber es sind insgesamt doch ganz schöne viele Karten entstanden – und für die meisten davon brauchte ich passende Grußworte. Die habe ich größtenteils ausgestanzt, und zwar aus speziellen Toner Sheets, auf denen die Folien ebenfalls wunderbar haften bleiben, wenn man sie durch das Laminiergerät schickt. Die Toner Sheets haben ein gutes Gewicht, ähnlich mittelschwerem Cardstock, und eignen sich daher super zum Stanzen.


I made so many backgrounds that I couldn’t turn all of them into cards on the same day – but I managed to make quite a few. For those, I needed sentiments, and I die-cut most of them from special toner sheets. Foils transfer beautifully to toner sheets when sent through a laminator. They have a good weight, much like middle-weighed cardstock, and are therefore perfect for die-cutting.

BG_Foiled_19BG_Foiled_20BG_Foiled_21

Damit die ausgestanzten Schriftzüge auf den Hintergründen nicht untergehen, habe ich verschiedene Arten von „Rückendeckung“ benutzt: die dazugehörigen Schatten, Cardstockstücke zum Hinterlegen und Transparentpapier.

Manches habe ich noch mit computergenerierten Sprüchen ergänzt. Außerdem habe ich zwei Meerjungfrauen, die ich zu einem früheren Zeitpunkt gestempelt, koloriert und ausgestanzt hatte, gefunden und verwendet.


To prevent the sentiments from getting lost against the background, I used coordinating shadow dies, matting cardstock, and vellum.

I completed some die-cuts with computer generated sentiments, and I found two mermaids I stamped, coloured, and die-cut some time ago.

BG_Foiled_22BG_Foiled_23BG_Foiled_24BG_Foiled_25BG_Foiled_26BG_Foiled_27BG_Foiled_28BG_Foiled_29BG_Foiled_30BG_Foiled_31BG_Foiled_32BG_Foiled_33BG_Foiled_34BG_Foiled_35BG_Foiled_36BG_Foiled_37BG_Foiled_38BG_Foiled_39BG_Foiled_40

Benutzte Materialien / Supplies I Used

Papier / Paper

Stanzen / Dies

Stempel / Stamps

Schablonen / Stencils

Werkzeug & Klebstoffe / Tools & Adhesives

Embellishments

Farben / Paints & Pens

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s